bimq@aec3.de | +49 89 42002281

Veröffentlichung

Best Practice zum Objektkatalog BIM Bundesfernstrassen

Best Practice zum Objektkatalog BIM Bundesfernstrassen  – Das Begleitdokument der Autobahn GmbH und der DEGES (Ver. 1.0) ist nun auf der Webseite der BIM-Bundesfernstrassen verfügbar.

Unser Team hat maßgeblich bei der Erstellung dieser Veröffentlichung mitgearbeitet. Dadurch konnten wir zu einem weiteren Meilenstein auf dem Weg zur operativen Anwendung von BIM im Bundesfernstraßenbau beitragen!

Das Dokument ergänzt das im Februar 2024 veröffentlichte Rahmendokument Objektkatalog mit dem Ziel, den Phasenwechsel gemäß Implementierungskonzept des Masterplans BIM Bundesfernstraßen mit einem Best Practice zu unterstützen. 

Mit dem Ziel, eine Bereitstellung und Prüfung von Informationsanforderungen gemäß AIA zu entwickeln, wurde der Objekt- und zugehörige Merkmalkatalog der Autobahn GmbH und der DEGES in die Datenmanagementsoftware BIMQ überführt und spezifiziert. Dies umfasst aktuell die Definition von 3.145 infrastrukturrelevanten Objekten, sowie 1.150 Merkmalen. Im Rahmen des Best Practice wurde ein erstes LOIN-Konzept zum Fachmodell Verkehrsanlagen entwickelt, welches ebenfalls bereits eine Abbildung auf IFC 4.3 bereitstellt. Damit ist aktuell eine erste Standardisierung in der Version 1.0 umgesetzt, welche zukünftig durch weitere LOIN-Konzepte wie Vermessung, Umwelt, Technische Ausrüstung, Leitungsbau etc. erweitert werden soll.

Wir bedanken uns bei unserem Partner DEGES und der Autobahn GmbH für ihr Vertrauen und die erfolgreiche und produktive Zusammenarbeit und freuen uns auf weiter spannende Projekte.

Verlinkung des Objektkataloges der Autobahn GmbH mit dem DEGES-Katalog in BIMQ.

Standort München
Schwanthalerstraße 73
80336 München

+49 89 42002281
bimq@aec3.de

Standort Dresden
Archivstraße 21
01097 Dresden

+49 351 30931803
bimq@aec3.de

Newsletter abonnieren

Subscribe to our newsletter